... Impressum + Datenschutz
Ense Press - zwischen Ruhr und Möhnesee ... an der Haar ... verteilt
... Aktuelle Ausgabe
... Newsmeldungen
... Deadline Annoncen und ... > > Erscheinungstermine
... Preisliste u. Bestellschein
... Kontakt, Impressum
... Heimatgeschichte
... Künstler
... Vereine
... Regionale Wirtschaft
... Medizinische Notdienste
... ense-press by haase-druck
... Impressum + Datenschutz
... Heimatverein Ense-Bremen
... Heimatverein Möhnesee
ense-press - ... zwischen Ruhr und Möhne ... an der Haar notiert ...
Von Ackerern und Kurfürstlichen Kolonen in Möhnesee-Günne
Fortsetzung zur Geschichte:Von Höfen in Günne (Ausgabe-Nr. 87, Weihnachten 2001)

Zurück zum Hof Stütting-Bittis:
Durch Krankheit, schlechteErnten und Kriegsverpflichtungen, kam der Hof Stütting- Bittis Ende des 18. Jahrhunderts in wirtschaftliche Schwierigkeiten und so bot sich als Ausweg die Heirat der ältesten Tochter Anna-Maria Stütting (*4.6.1775) mit Joh.-Heinrich Hershoff aus Lüttringhausen (heute Lüttringen) durch Vermittlung an.
Der eigentliche Hoferbe Johann-Georgius Stütting-Bittis (*6.3.1780) war zu diesem Zeitpunkt noch zu jung und hatte nach damaliger Auffassung auch noch nicht die Erfahrung, mit den anstehenden finanziellen Problemen umzugehen. So heiratete seine älteste Schwester Anna-Maria den aus Lüttringhausen kommenden Joh.-Heinrich Hershoff. Die hierdurch bedingte Hofübernahme musste bei der Kurfürstlichen Oberkellnerei in Arnsberg beantragt werden.
Erst nach genauer Prüfung und Hinterlegung von 1 Rtlr. (Reichstaler) Kanzleigebühren und 12 Rtlr. Gewinngeld, war die Übernahme genehmigt und der Hochzeit stand nichts mehr im Wege. Als Grundbeschwerden (Pacht) verlangte die Oberkellnerei jährlich: 3 Mütt Roggen (126 kg), 3 Mütt Gerste (84 kg), 3 Mütt Hafer (81 kg), 2 Mütt Kaffhafer (54 kg), 3 Hühner, 1 Fuder Stroh und für eineinhalb Tage Spanndienste. Dazu kam noch ein Geldbetrag von 7,5 Petermann (kleine Kurtrierische Silbermünze des 17. u. 18. Jahrhunderts mit dem Bild des Apostels Petrus). Ab diesem Zeitpunkt war Bezeichnung des Anwesens "Hershoff, genannt Stütting-Bittis".
Heinrich Hershoff und Anna-Maria, geb. Bittis (plattdeutsch Birts), bekamen drei Kinder. Das dritte Kind Johann Everhardus Hershoff (*23.06.1803), übernahm die Besitzung als Erbe. Er heiratete am 10.11.1832 Christina Wiedemann aus Herdringen, die ihm einen Sohn schenkte. Nach dem Tod von Frau Christina heiratete Johann Everhardus Hershoff ein zweites mal und nahm am 11.10.1842 Elisabeth Wulf-Michel aus Echtrop zur Frau. Aus dieser Ehe gingen sieben Kinder hervor.
Eberhard, der älteste Sohn aus der zweiten Ehe (*17.8.1843), trat das Hoferbe an und heiratete Elisabeth Könnecke aus Völlinghausen und hatte mit ihr zehn Kinder. Eberhard hershoff starb am 17.10.1917 und das Erbe ging auf seinen Sohn, der ebenfalls den Namen Eberhard trug, über. Dieser nahm am 14.8.1917 Anna-Maria-Josephine Wulf aus Echtrop zur Frau, die drei Kinder zur Welt brachte:Eberhard, Josephine und Wilhelm. Eberhard ist im 2. Weltkrieg gefallen. Damit war Wilhelm, (*28.10.1922), Hoferbe. Er starb am 26.12.1967 und hinterließ Frau mit vier Kindern.

Noch einmal zurück zu der hochzeitsbedingten Übernahme des Hofes Stütting-Bittis durch Joh.-Heinrich Hershoff aus Lüttringhausen:
In der Erbfolge hätte eigentlich der jüngere Bruder von Anna-Maria Stütting-Bittis, nämlich Johann-Georgius Stütting-Bittis (*6.3.1780) den Hof gleichen namens übernehmen müssen, doch wirtschaftliche Gründe entschieden anders und zwar wie vor erwähnt. Johann-Georgius Stütting-Bittis heiratete schließlich die Nachbarin Anna-Maria Schnieder vom Hof Schnieder (heute Rennebaum). Damit vollzog sich für dieses Anwesen auch eine Namensergänzung in: "Stütting-Bittis-Schnieder". Von ihren drei Söhnen übernahm der jüngste Joh.-Theodor Stütting-Bittis (*22.06.1815) den Hof und heiratete Anna-Maria Ebel (*1811). Sie schenkte in dieser Ehe zwei Kindern das Leben. Der erstgeborene Sohn Eberhard (*27.06.1849) heiratete Anna Maria Spickermann (*16.09.1856), die insgesamt 13 Kinder zur Welt brachte. Bis auf Maria-Albertine (*6.3.1883), Anna-Maria (*18.4.1890) und Heinrich (*18.2.1894), starben alle im Kindesalter. Tragischer Weise fiel der Hoferbe Heinrich im 1.Weltkrieg am 13.8.1915. Anna-Maria Stütting (*18.4.1890) nahm schließlich Franz Rennebaum aus Wickede (*9.2.1894) zur Frau, welches wiederum mit einer Namensänderung des Hofes verbunden war: aus Stütting-Bittis-Schnieder wurde Rennebaum-Stütting-Bittis. In ihrer Ehe erblickte Sohn Eberhard am 8.9.1921 das Licht der Welt.
  Links: Haus Quente-Hershoff, Günne (Quelle:Günne 1190-1990)

Theodor-August Hershoff (*28.7.1859), Sohn der Eheleute Johannes-Everhardus Hershoff und Frau Elisabeth, geb. Wulf-Michel, heiratete am 25.5.1889 die Tochter Maria-Antonia vom Sägemüller Ferdinand Quente, der eine Hofstelle gleichen Namens bewirtschaftete. In der Ehe von Theodor-August und Frau Maria-Antonia Hershoff gab es fünf Kinder. das älteste Kind und zwar Sohn August fiel im 2. Weltkrieg, so dass sein Bruder Josef, der zweitjüngste, die Hofstelle erbte.

(Heinz Bittis, Niederense)
(veröffentlicht: Ausgabe 88/2002)
ense-press by haase-druck
Peter Haase
Rauschenberg 82
59469 Ense-Bremen
Tel.: +49 2938 573
E-Mail: info@ense-press.de

ense-press-PDF zum Blättern,
die aktuelle Ausgabe, Heft 149:
23.06.2017
1217 Drüggelte | Ein Kreuzzug beginnt
Bernhard Frick, Weihbischof
Dietrich von Fürstenberg
1246 Gründung Kloster Himmelpforten
1816 | Die Haar wird preußisch
Die Schlacht bei Bremen 1586
Kölner Erzbischof Engelbert von Berg † 07.11.1225
Wallfahrten
Gründung des Klosters Scheda
Adolf von Hatzfeld
Vorstenburg auf Richters Köpfchen über dem Ruhrtal
Die Not in der Zivilbevölkerung im 1. Weltkrieg 1914/18
Soester Fehde, Teil 2/2
Soester Fehde, Teil 1/2
Freiwillige Arnsberger Jäger-Kompanie als leichte Infanterie 1814 gegen Napoleon
1813 - Kosaken auf der Haar
Kriegszeiten vor 430 Jahren und 380 Jahren in unserer Heimat, Teil 2 von 2
Kriegszeiten vor 430 Jahren und 380 Jahren in unserer Heimat, Teil 1 von 2
Telegraphenlinie via Echtrop - Höingen
Napoleons Russland-Feldzug, Teil 2, der Rückzug
Napoleons Russland-Feldzug, Teil 1, Vormarsch u. Eroberungen
Kalenderreform 1582
Ernst von Bayeren stirbt am 17. Februar 1612 in Arnsberg
Goldfeuer bei Günne
1586 die Schlacht bei Bremen
Kaspar Schwarze, gnt. Betkaspar
Von Hexen und Ketzern
Wiedenbergkapelle
Niederenser Feldkreuz
100 Jahre Schützenhalle Bremen
Pängel Anton und Deutsches Wirtschaftswunder in Ense
Heimatgeschichte-Archiv
Alte Gewichte, Maße und Münzen
Delecke: 75 Jahre Bismarckturm
Kutsche 1948 in Niederense verunglückt
Ehemaliges Totenläuten vom Niederenser Spritzenhaus
St. Anna-Kapelle
Haus Soerries-Schulte 200 Jahre alt
Farmhouse Soerries-Schulte 200 years
25 jähr. Partnerschaften mit Ense
Klosteranl. Himmelpforten bis 1943
Ense im Mittelalter
Haarstrang 390 Mio. Jahre
Hellmichs 167 Jahre Küster
Gut Oevinghausen Teil 2
Gut Oevinghausen Teil 1
B.Soerries 1883 emigriert
B.Soerries emigrates 1883
Forsthaus Himmelpforten
Tante Emma Laden
Bericht aus 1813
Bauernhaus an der Haar
Badehaus Fürstenberg
Drüggelter Kapelle
90 Jahre Möhnetalsperre
Rittergut Oevinghausen
Kunst St. Bernhardus
Kapellchen Hünningen
Lambertus Reliquie
Kunstwerke St. Bernhard Kirche
Speichergebäude Günne
Heiligenhäuschen Gröchte
"Zum Redde" - Bremen
Vorstenburg, Ense
Emmausgang 1939
Korndiemen an der Haar
Mähdrescher und mehr ...
Berühmte Pfarrer Bremen
Schlacht bei Bremen
Prozessionen Bremen
Kapelle Fürstenberg
Kurfürstl. Kolonen 1, Günne
Kurfürstl. Kolonen 2, Günne
Kommunale Wappen
Lambertus-Skulptur, Ense
Enser Schulwesen 1
Enser Schulwesen 2
Enser Schulwesen 3
The Ruhr Dams Raid
Söbbelers Kreuz
Kloster Himmelpforten (1)
Kloster Himmelpforten (2)
Kloster Himmelpforten (3)
Kloster Himmelpforten (4)
Kloster Himmelpforten (5)
Kloster Himmelpforten (6)
Aktuelle News ense-press >>
1217 Drüggelte | Ein Kreuzzug beginnt
Bernhard Frick, Weihbischof
Dietrich von Fürstenberg
1246 Gründung Kloster Himmelpforten
1816 | Die Haar wird preußisch
Die Schlacht bei Bremen 1586
Kölner Erzbischof Engelbert von Berg † 07.11.1225
Wallfahrten
Gründung des Klosters Scheda
Adolf von Hatzfeld
Vorstenburg auf Richters Köpfchen über dem Ruhrtal
Die Not in der Zivilbevölkerung im 1. Weltkrieg 1914/18
Soester Fehde, Teil 2/2
Soester Fehde, Teil 1/2
Freiwillige Arnsberger Jäger-Kompanie als leichte Infanterie 1814 gegen Napoleon
1813 - Kosaken auf der Haar
Kriegszeiten vor 430 Jahren und 380 Jahren in unserer Heimat, Teil 2 von 2
Kriegszeiten vor 430 Jahren und 380 Jahren in unserer Heimat, Teil 1 von 2
Telegraphenlinie via Echtrop - Höingen
Napoleons Russland-Feldzug, Teil 2, der Rückzug
Napoleons Russland-Feldzug, Teil 1, Vormarsch u. Eroberungen
Kalenderreform 1582
Ernst von Bayeren stirbt am 17. Februar 1612 in Arnsberg
Goldfeuer bei Günne
1586 die Schlacht bei Bremen
Kaspar Schwarze, gnt. Betkaspar
Von Hexen und Ketzern
Wiedenbergkapelle
Niederenser Feldkreuz
100 Jahre Schützenhalle Bremen
Pängel Anton und Deutsches Wirtschaftswunder in Ense
Heimatgeschichte-Archiv
Alte Gewichte, Maße und Münzen
Delecke: 75 Jahre Bismarckturm
Kutsche 1948 in Niederense verunglückt
Ehemaliges Totenläuten vom Niederenser Spritzenhaus
St. Anna-Kapelle
Haus Soerries-Schulte 200 Jahre alt
Farmhouse Soerries-Schulte 200 years
25 jähr. Partnerschaften mit Ense
Klosteranl. Himmelpforten bis 1943
Ense im Mittelalter
Haarstrang 390 Mio. Jahre
Hellmichs 167 Jahre Küster
Gut Oevinghausen Teil 2
Gut Oevinghausen Teil 1
B.Soerries 1883 emigriert
B.Soerries emigrates 1883
Forsthaus Himmelpforten
Tante Emma Laden
Bericht aus 1813
Bauernhaus an der Haar
Badehaus Fürstenberg
Drüggelter Kapelle
90 Jahre Möhnetalsperre
Rittergut Oevinghausen
Kunst St. Bernhardus
Kapellchen Hünningen
Lambertus Reliquie
Kunstwerke St. Bernhard Kirche
Speichergebäude Günne
Heiligenhäuschen Gröchte
"Zum Redde" - Bremen
Vorstenburg, Ense
Emmausgang 1939
Korndiemen an der Haar
Mähdrescher und mehr ...
Berühmte Pfarrer Bremen
Schlacht bei Bremen
Prozessionen Bremen
Kapelle Fürstenberg
Kurfürstl. Kolonen 1, Günne
Kurfürstl. Kolonen 2, Günne
Kommunale Wappen
Lambertus-Skulptur, Ense
Enser Schulwesen 1
Enser Schulwesen 2
Enser Schulwesen 3
The Ruhr Dams Raid
Söbbelers Kreuz
Kloster Himmelpforten (1)
Kloster Himmelpforten (2)
Kloster Himmelpforten (3)
Kloster Himmelpforten (4)
Kloster Himmelpforten (5)
Kloster Himmelpforten (6)

CMS by KLEMANNdesign.biz