... Impressum + Datenschutz
Ense Press - zwischen Ruhr und Möhnesee ... an der Haar ... verteilt
... Aktuelle Ausgabe
... Newsmeldungen
... Deadline Annoncen und ... > > Erscheinungstermine
... Preisliste u. Bestellschein
... Kontakt, Impressum
... Heimatgeschichte
... Künstler
... Vereine
... Regionale Wirtschaft
... Medizinische Notdienste
... ense-press by haase-druck
... Impressum + Datenschutz
... Heimatverein Ense-Bremen
... Heimatverein Möhnesee
ense-press - ... zwischen Ruhr und Möhne ... an der Haar notiert ...
Farbe • Form • Töne: Dr. phil. Heinz Gramann Musiker, Pädagoge und Chorleiter
Dr. phil. Heinz Gramann
Musiker, Pädagoge und Chorleiter
Dr. Heinz Gramann und Sigird Neugebauer-Schettler (Leiterin der Musik- und Kunstschule, Osnabrück) bei einer J. S. Bach Matineè in Osnabrück

- Mit unseren Chören müssen wir heute neben der traditionellen Musik des Barock und der Romantik, die Töne, Klänge und Rhythmen der Welt erkunden und dabei ungewohnte Modi (Tonarten), Harmonien und Sprachen erarbeiten. -

In dem Gespräch mit dem Musiker und Pädagogen Heinz Gramann war im Inhalt der ersten Sätze sofort sein Anliegen der Weltmusik zu spüren: Musik ist eine wunderbare Möglichkeit zum Kennenlernen anderer Kulturkreise.

Wenn er dann seine Chöre lobt, den guten gemischten Chor des MGV Concordia Niederense und die Klangfülle des Günner gemischten Chores St. Antonius, spürt man seine Freude an den Aufgaben, die er in der nächsten Zeit mit den Sangesfreunden erarbeiten will.

Leider muss er zum Ende des März die bisher gern getane Arbeit mit dem Frauenchor Holzen aus Zeitgründen aufgeben. Die Chorarbeit findet an zwei bis drei Abenden in der Woche nach anstrengender Lehrtätigkeit an drei Musikhochschulen statt. Am Osnabrücker Konservatorium lehrt er Musikwissenschaft, Musiktheorie sowie Gehörbildung und das Fach Klavier. An der Dortmunder Musikhochschule und an der Universität ist Gramann Lehrbeauftragter für Musikpädagogik und Klavierimprovisation.

Heinz Gramann wurde 1948 in Schmallenberg geboren und hatte schon als Kind Freude an der Musik. Er lernte früh das Akkordeon- und Klavierspiel und entschied sich dann nach seinen Schulabschlüssen für das Musikstudium. Er studierte an den Musikhochschulen in Detmold und Hamburg sowie an der Universität Hamburg.

Während des Studiums entstand eine Freundschaft mit dem Niederenser Musiker und Dozenten Hubert Nordhoff, der heute in der Leitung der Fachakademie für Musik in Würzburg tätig ist. Hubert Nordhoff übernimmt bei Konzerten unter Gramanns Leitung gerne den Orgel- oder Klavierpart. Früher, als Hubert Nordhoff hiesige Chöre leitete, war es umgekehrt, da spielte Heinz Gramann den Klavierpart unter Nordhoffs Dirigat. Promoviert hat Heinz Gramann über ein schwieriges und interessantes Thema der Musikwissenschaft.

- Die Ästhetisierung des Schreckens. Über den Versuch einer künstlerischen Bewältigung des Grauens z. B. Auschwitz und Hiroschima. -

Das, was er hier unterfragen konnte, findet heute zum Teil sicherlich eine positive, wie anfangs geschilderte Beantwortung in seiner Musik- und Chorpraxis.

Heinz Gramann lebt mit seiner Familie in Niederense. Er freut sich über jede Stunde, in der er mit seiner Frau Hildegard und Tochter Luisa die wenige Freizeit gemeinsam sinnvoll gestalten kann.

Tiefe Freude zum Gesang und Instrument machen das expressive Musizieren mit Dr. Heinz Gramann stets zu einem besonderen Erlebnis, für Mitwirkende und Zuhörer, das auch ich nicht missen möchte.

Veröffentlicht: Osterausgabe 2001 / Heft 84, Seite 38
ense-press by haase-druck
Peter Haase
Rauschenberg 82
59469 Ense-Bremen
Tel.: +49 2938 573
E-Mail: info@ense-press.de

ense-press-PDF zum Blättern,
die aktuelle Ausgabe, Heft 149:
26.06.2017
Künstlertreff Ense 2008
Wilhelm Winkelmann 1904/89 | Der Linolschnitt
Stefan Madrzak
Udo Wollmeiner
Gero Troike
Vasilije StojanoviĆ
Fritz Viegener (1888 - 1976)
Maria Sperling
Hubert Hense, Alphornmacher
Elke Knappstein
Fritz Viegener
LIZ: KunstProjekt zum 100jähr. Bestehen des Möhnesees
Christina Simon, Weißenfels
Max Schulze-Sölde (1887-1967)
Ronald Schwarzbeck
Wolfgang Bargel
Dorothee Weber, Werl
Rob. Ittermenn und Herm. Prüßmann
Antje Prager-Andresen
Karin Heide Jasper-Schnarre †2010
Karl Richard Jauns
Patrick Porsch
Ludwig Jarmuth
Fachwerkhaus Stockebrand
Victoria Kettschau - Malerin
Pater Abraham Fischer OSB
Karl Richard Jauns †1990 • Siegmar Steinfeld †2000 • Wilhlem Winkelmann †1989 •
Jochem Poensgen, Soest
Stefan Risse, Ense
Bernd Sewert, Möhnesee
Sigrid Wobst, Möhnesee
Susanne Lüftner
Michael Winkelmann
Wolfgang Klee
Franz Risken
Waltraud Schneppendahl
Eberhard Viegener
Kuenstler 1920-1950
Waltraud Schlausch-Esser
Ruth Steinkamp-Malz
Bernd-Udo Winker
Monika Buggisch-Leu
Hewingser Marienfenster
Edda Tubbesing
Eberhard Viegener
Hartwig Diehl
Ingrid Wörsdörfer
Ewald Sacher
Thomas Jessen
Hubert Nordhoff
Christof Winkelmann
Pascale Petit-Peters
Rainer Claus
Karinheide Jasper-Schnarre
Margret Beerwerth
Sieben Künstler
Dr. phil. Heinz Gramann
Ingrid Becker
Claudia Hirschfeld
Angela u. Gero Troike
Gisela Siegel
Gerda Klatt-Krähling
Gerhard Wünsche
Petit-Peters
Stephen H. Lawson
Karl-Heinz Brune
W. Wieczorkiewicz
Otmar Alt
Juergen Tomicek
Renate Geschke
Kunst in Ense
Marianne Thiemeyer
Frederico Schiaffino
Aktuelle News ense-press >>
Künstlertreff Ense 2008
Wilhelm Winkelmann 1904/89 | Der Linolschnitt
Stefan Madrzak
Udo Wollmeiner
Gero Troike
Vasilije StojanoviĆ
Fritz Viegener (1888 - 1976)
Maria Sperling
Hubert Hense, Alphornmacher
Elke Knappstein
Fritz Viegener
LIZ: KunstProjekt zum 100jähr. Bestehen des Möhnesees
Christina Simon, Weißenfels
Max Schulze-Sölde (1887-1967)
Ronald Schwarzbeck
Wolfgang Bargel
Dorothee Weber, Werl
Rob. Ittermenn und Herm. Prüßmann
Antje Prager-Andresen
Karin Heide Jasper-Schnarre †2010
Karl Richard Jauns
Patrick Porsch
Ludwig Jarmuth
Fachwerkhaus Stockebrand
Victoria Kettschau - Malerin
Pater Abraham Fischer OSB
Karl Richard Jauns †1990 • Siegmar Steinfeld †2000 • Wilhlem Winkelmann †1989 •
Jochem Poensgen, Soest
Stefan Risse, Ense
Bernd Sewert, Möhnesee
Sigrid Wobst, Möhnesee
Susanne Lüftner
Michael Winkelmann
Wolfgang Klee
Franz Risken
Waltraud Schneppendahl
Eberhard Viegener
Kuenstler 1920-1950
Waltraud Schlausch-Esser
Ruth Steinkamp-Malz
Bernd-Udo Winker
Monika Buggisch-Leu
Hewingser Marienfenster
Edda Tubbesing
Eberhard Viegener
Hartwig Diehl
Ingrid Wörsdörfer
Ewald Sacher
Thomas Jessen
Hubert Nordhoff
Christof Winkelmann
Pascale Petit-Peters
Rainer Claus
Karinheide Jasper-Schnarre
Margret Beerwerth
Sieben Künstler
Dr. phil. Heinz Gramann
Ingrid Becker
Claudia Hirschfeld
Angela u. Gero Troike
Gisela Siegel
Gerda Klatt-Krähling
Gerhard Wünsche
Petit-Peters
Stephen H. Lawson
Karl-Heinz Brune
W. Wieczorkiewicz
Otmar Alt
Juergen Tomicek
Renate Geschke
Kunst in Ense
Marianne Thiemeyer
Frederico Schiaffino

CMS by KLEMANNdesign.biz