... Impressum + Datenschutz
Ense Press - zwischen Ruhr und Möhnesee ... an der Haar ... verteilt
... Aktuelle Ausgabe
... Newsmeldungen
... Deadline Annoncen und ... > > Erscheinungstermine
... Preisliste u. Bestellschein
... Kontakt, Impressum
... Heimatgeschichte
... Künstler
... Vereine
... Regionale Wirtschaft
... Medizinische Notdienste
... ense-press by haase-druck
... Impressum + Datenschutz
... Heimatverein Ense-Bremen
... Heimatverein Möhnesee
ense-press - ... zwischen Ruhr und Möhne ... an der Haar notiert ...
Stefan Madrzak – Kantor und Domorganist
... von Michael Winkelmann, Möhnesee.
DIE KÖNIGIN LÄSST BITTEN – war der Name des Konzertes, zu dem sich im Januar fast 150 Gäste in der St. Antonius-Kirche in Günne versammelt hatten. An diesem Abend wurde eine Dorforgel, die fast jede Gemeinde bereichert, großartig zum Klingen gebracht.

Es ist allzu schade, dass diese zumeist guten und vielseitigen Instrumente in unseren Dörfern ein Schattendasein führen und nur zur Begleitung einiger Kirchenlieder genutzt werden. An jenem Abend stand die Günner Stockmann Orgel im Mittelpunkt. Der Soester Domorganist Stefan Madrzak war gekommen, um die Orgel zu erklären und einen musikalischen Querschnitt durch die Geschichte der Musik, nicht nur der Kirchenmusik, zu interpretieren.
 
     
 
Stefan Madrzak wirkt seit 2009 als Kantor und Organist an St. Patrokli.

Er leitet dort den Domchor und die Schola und betreibt Jugend- und Nachwuchsarbeit für die Kirchenmusik. Zugleich arbeitet er als Arrangeur und Improvisator und geht einer vielseitigen Konzerttätigkeit nach. Seine Reisen führten ihn an bedeutende Kirchen und Kathedralen Europas. Er konzertierte am Hamburger Michel und im Berliner Dom, in den Kathedralen von Antwerpen und Gnesen. 2015 reiste er nach Kalifornien und musizierte in Los Angeles und in San Franzisko. Stefan Madrzak spielt dabei Orgelwerke aus sechs Jahrhunderten und adaptiert Orchester- und Klavierwerke in die Orgelmusik. So hat er zum Beispiel mehrfach Tschaikowskis Nussknacker Suite auf der Orgel interpretiert.

Die Vielseitigkeit des Musikers zeigt sich auch in innovativen Konzerten. Hier stellt er die Orgel in unterschiedlichen Kontexten seinem Publikum vor. So führte er unter anderem Olivier Messiaens La Nativité du Seigneur in der Kombination mit einer Live Painting Performance im Soester Dom auf.
     
 
Auch kombiniert er die Kunst des Stegreifspielens häufig mit Literatur, so beispielsweise auf Texte des britischen Autors Oskar Wilde.

Mit Orgelführungen und Kinderprogrammen versucht Stefan Madrzak, junges Publikum an das Instrument Orgel heran zu führen. Seine Interpretationen, z. B. Kirmesklänge mit Orgel und Schlagzeug sind in Soest besonders gern gehörte Musikbeiträge.

Stefan Madrzak wurde 1977 in Wesel geboren. Er studierte Kirchenmusik mit dem A-Examen in Aachen und machte die künstlerische Reifeprüfung für Orgel bei Prof. Johannes Geffert in Köln.

Auch für dieses Jahr hat der Künstler mit der Reihe DOMMUSIK erneut ein gutes, vielseitiges Programm, wie Orgel-Jazz-Chor-Musik im Soester Dom geplant.

Für uns an Haar und Möhne bleibt der Wunsch, dass die Günner Orgel-Königin nicht die Einzige bleibt, die bitten ließ, ja dass zeitgemäße Orgelmusik, wie Stefan Madrzak sie versteht, auch hin und wieder bei uns erklingt. •

CDs mit Stefan Madrzak:
KIRMESKLÄNGE (Vol. 1 und Vol. 2)

SYMPHONIC THUNDER (Vol. 1)


 
... veröffentlicht in der Frühjahrsausgabe 2016, Heft: 144, Seite 35.
ense-press by haase-druck
Peter Haase
Rauschenberg 82
59469 Ense-Bremen
Tel.: +49 2938 573
E-Mail: info@ense-press.de

ense-press-PDF zum Blättern,
die aktuelle Ausgabe, Heft 148:
23.03.2017
Wilhelm Winkelmann 1904/89 | Der Linolschnitt
Stefan Madrzak
Udo Wollmeiner
Gero Troike
Vasilije StojanoviĆ
Fritz Viegener (1888 - 1976)
Maria Sperling
Hubert Hense, Alphornmacher
Elke Knappstein
Fritz Viegener
LIZ: KunstProjekt zum 100jähr. Bestehen des Möhnesees
Christina Simon, Weißenfels
Max Schulze-Sölde (1887-1967)
Ronald Schwarzbeck
Wolfgang Bargel
Dorothee Weber, Werl
Rob. Ittermenn und Herm. Prüßmann
Antje Prager-Andresen
Karin Heide Jasper-Schnarre †2010
Karl Richard Jauns
Patrick Porsch
Ludwig Jarmuth
Fachwerkhaus Stockebrand
Victoria Kettschau - Malerin
Pater Abraham Fischer OSB
Karl Richard Jauns †1990 • Siegmar Steinfeld †2000 • Wilhlem Winkelmann †1989 •
Jochem Poensgen, Soest
Stefan Risse, Ense
Bernd Sewert, Möhnesee
Sigrid Wobst, Möhnesee
Susanne Lüftner
Michael Winkelmann
Wolfgang Klee
Franz Risken
Waltraud Schneppendahl
Eberhard Viegener
Kuenstler 1920-1950
Waltraud Schlausch-Esser
Ruth Steinkamp-Malz
Bernd-Udo Winker
Monika Buggisch-Leu
Hewingser Marienfenster
Edda Tubbesing
Eberhard Viegener
Hartwig Diehl
Ingrid Wörsdörfer
Ewald Sacher
Thomas Jessen
Hubert Nordhoff
Christof Winkelmann
Pascale Petit-Peters
Rainer Claus
Karinheide Jasper-Schnarre
Margret Beerwerth
Sieben Künstler
Dr. phil. Heinz Gramann
Ingrid Becker
Claudia Hirschfeld
Angela u. Gero Troike
Gisela Siegel
Gerda Klatt-Krähling
Gerhard Wünsche
Petit-Peters
Stephen H. Lawson
Karl-Heinz Brune
W. Wieczorkiewicz
Otmar Alt
Juergen Tomicek
Renate Geschke
Kunst in Ense
Marianne Thiemeyer
Frederico Schiaffino
Aktuelle News ense-press >>

CMS by KLEMANNdesign.biz