... Impressum + Datenschutz
Ense Press - zwischen Ruhr und Möhnesee ... an der Haar ... verteilt
... Aktuelle Ausgabe
... Newsmeldungen
... Deadline Annoncen und ... > > Erscheinungstermine
... Preisliste u. Bestellschein
... Kontakt, Impressum
... Heimatgeschichte
... Künstler
... Vereine
... Regionale Wirtschaft
... Medizinische Notdienste
... ense-press by haase-druck
... Impressum + Datenschutz
... Heimatverein Ense-Bremen
... Heimatverein Möhnesee
ense-press - ... zwischen Ruhr und Möhne ... an der Haar notiert ...
Industriepark Ense erhält Highspeed Internetanbindung -

Quantensprung in der Kommunikation für Firmen. Auch private Personen können diesbezüglich mit katapultartigen Verbesserungen rechnen. Ein neues Richtfunknetz – Kabel unabhängig – macht dies möglich.

Die Unternehmen im Industriepark Höingen dürfen aufatmen. Noch vor Jahresende können sie mit Bandbreiten bis zu 155 MBit/s im Down- und Uploadbereich angeschlossen werden. Für die Firmen bedeutet dies einen Quantensprung in der Kommunikation und einen weiteren Standort-Vorteil für die Gemeinde Ense und seinen Industriepark.

Möglich macht dies modernste Richtfunk-Technik, die sich nicht am bestehenden Kabelnetz der großen Versorger orientiert, sondern die Bandbreite per Richtfunk liefert. Die Signale werden verschlüsselt und gemäß industriellen Sicherheitsstandards übertragen, sodass endlich eine adäquate Versorgung möglich ist.
Für Businesskunden wird eine 99,5-Prozent-Verfügbarkeit garantiert. Werte, die manchen IT-ler ins Träumen versetzen können.

Der Anbieter aus Lennestadt, die Innofactory GmbH, ist darauf spezialisiert, die sogenannten weißen Flecken in der Internetversorgung zu decken.
 
Beauftragt wird das Lennestädter Unternehmen dafür von der TKG Südwestfalen, einem kommunalen Zusammenschluss der Landkreise Soest, HSK, Olpe und Siegen-Wittgenstein. Die TKG hat sich zur Aufgabe gemacht, die Telekommunikations-Infrastruktur zu verbessern. Die Richtfunknetze haben sich bereits in weiten Teilen der Landkreise hervorragend bewährt und immer mehr Unternehmen sind auf den Richtfunk-D-Zug aufgesprungen, da er maximale Qualität zu fairen Preisen mit der erforderlichen Sicherheit bietet.

Mit bis zu 6 MBit/s können demnächst auch Privatleute das Internet über einen Richtfunk-Anschluss nutzen. Für viele Enser Bürger/-innen ebenfalls eine katapultartige Verbesserung Ihrer Situation. Voraussetzung ist eine Sichtverbindung zum Richtfunkmast, welcher sich bei Redaktionsschluss noch im Bau befand.

Weitere Informationen im Internet unter:
www.LNet.net oder per Telefon: 0291 / 120 89 80.
 
Veröffentlicht auf Seite 32, Heft 131 / Winter 2012/13.
ense-press by haase-druck
Peter Haase
Rauschenberg 82
59469 Ense-Bremen
Tel.: +49 2938 573
E-Mail: info@ense-press.de

ense-press-PDF zum Blättern,
die aktuelle Ausgabe, Heft 148:
26.04.2017
Hofladen landverliebt
Haaresel – Marketing-Instrument in Ense
20 Jahre Cleanpark Höingen
HEICO Befestigungstechnik GmbH in Ense
MTR-Reinigungstechnik in Ense
H & P Reststoffverwertung GmbH
greenline Gebäudetechnik Ense
amie im Mai 2015
Handwerk pur Ense
Grobe AUTOFIT
Fliesenstudio Krengel
Clemens Köhler
Köhler Fußbodenbau GmbH
Elektro Schulze GmbH
Schwegmann Gartengestaltung
Spitthoff Heizung + Sanitär GmbH
Malerbetrieb Hömberg
Schnelles Internet für Ense
Hotel Haus Delecke
BK-Elektrotechnik GbR
Enser Handwerk pur
DreiMeister Westönnen
Malerbetrieb Hömberg
Stern-Apotheke, Ense-Bremen
Friseur Kamm Inn
Enser Messetage 2011
Tagespflege SenTa in Ense
100 Jahre Firma Klapp, Ense-Bremen
Volksbank in Ense
Initiativpreis 2010
Generalagentur Schmidt-Clemens
Firmen Köhler - 50 Jahre
Klaus Lenze, Allianz-Versicherungen
Scheiwe Krönungsmoden
Gasthaus Himmelpforten
Pflegestützpunkt Möhnesee
Franz Suermann Getränke GmbH
Getränkefachgroßhandel Spitthoff
Dienstleistungscentrum in Ense
Wertstoffbringhof der Firma H & P
Studio und Shop Sonja
Initiativpreis 2007
Reichelt Elektronik
Aktuelle News ense-press >>

CMS by KLEMANNdesign.biz