... Impressum + Datenschutz
Ense Press - zwischen Ruhr und Möhnesee ... an der Haar ... verteilt
... Aktuelle Ausgabe
... Newsmeldungen
... Deadline Annoncen und ... > > Erscheinungstermine
... Preisliste u. Bestellschein
... Kontakt, Impressum
... Heimatgeschichte
... Künstler
... Vereine
... Regionale Wirtschaft
... Medizinische Notdienste
... ense-press by haase-druck
... Impressum + Datenschutz
... Heimatverein Ense-Bremen
... Heimatverein Möhnesee
ense-press - ... zwischen Ruhr und Möhne ... an der Haar notiert ...
Regionale Wirtschaft: Baaders erhielten den Enser-Initiativpreis 2007
Initiativpreis Ense
Ense. „Das Engagement hat bei uns viele Gesichter“, so der Vorsitzende Ingo Bankamp in seiner Begrüßungsrede zum 7. Neujahrjahrsempfang des Initiativkreises Ense e.V. am 28. Januar 2007 im großen Sitzungssaal des Rathauses. Neben dem Bürgermeister Johannes Weber konnte er den NRW-Minister für Umwelt, Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Eckhard Uhlenberg begrüßen und als Gastredner den Hauptgeschäftsführer der Handwerkerschaft Hellweg Werner Bastin sowie viele lokale Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik.

Bürgermeister Johannes Weber nutzte die Gelegenheit in seiner Ansprache für klare aber mahnende Worte mit Hinweis auf den Entwurf der Kreisumlage für 2007, in dem die Gemeinde Ense einschließlich Jugendamtsumlage verpflichtet sei, einen Batzen Geld von 6,62 Mio. Euro zu erbringen und abzuführen. Diese Vorgaben belasten den Gemeindehaushalt in der Weise, dass die knapp eine Million Euro verbesserte Einnahmekraft mit 109 % an den Kreis abzuführen sei. Das ging an die erwirtschafteten Reserven und belaste künftige Generationen.
  Links: Festredner Werner Bastin von der Handwerkerschaft Hellweg

In einem mit großen Beifall aufgenommenen Referat sprach der Geschäftsführer der Handwerkerschaft Werner Bastin über Tendenzen im Handwerksberuf mit dem Fazit: „Trotz Misstöne und Mehrwertsteuererhöhung stehen die Zeichen in unserem Metier auf Aufschwung.“ Kopfschmerzen würde jedoch das Antidiskriminierungsgesetz verursachen und er prangerte an: „Es verhindert Neueinstellungen!“ In den über 2.600 angeschlossenen Handwerksbetrieben, davon 50 aus Ense, sind rund 4.500 Beschäftigte mit 3.000 Lehrlingen engagiert. „Es ist nicht so sehr die Ausbildung, auf die wir in Zukunft das Augenmerk lenken müssen, sondern auf den demografischen Wandel mit einer zunehmenden und beängstigenden Altersstruktur,“ bemerkte Werner Bastin. Viele Firmeninhaber hätten mehr und mehr Probleme mit Nachfolgern, wenn aus der eigenen Familie keiner nachrücken könnte.
Neben der Festansprache stand die Verleihung des Initiativpreises 2007 als Hauptpunkt auf der Tagesordnung. Von den Vorjahrspreisträger Ernst und Josef Stein hielt Ernst die Laudatio. Das Ehepaar Baader führte in dritter Generation ein weit über die Grenzen von Niederense hinaus bekanntes Haushalts- und Eisenwarengeschäft in der Poststraße, das auf eine 80 Jahre alte Tradition blicken könnte. Neben dem von Franz und Klara Baader in den 20-ger Jahren des vorigen Jahrhunderts gegründeten Betrieb eröffnete Klaus Baader vor fünf Jahren, ebenfalls in der Poststraße, ein Schreib- und Spielwarengeschäft mit Lotto und Postagentur. Seit Dezember 2006 ist die „Spielkiste Baader“ auch in der Ense-Passage, Nähe Aldi, im Ortsteil Bremen/Parsit erfolgreich mit einem Zweiggeschäft vertreten. Mittlerweile werden in den drei Ladenlokalen neun Mitarbeiter beschäftigt. Damit gehören Hildegard und Klaus Baader zu den Ensern, die sich besondere Verdienste um die Weiterentwicklung der heimischen Wirtschaft erworben haben. „Beide bekommen die Ehrung ‚Enser Initiativpreis 2007’ zu Recht,“ so Ernst Stein in seiner Laudatio. Über die Glückwünsche vom Vorsitzenden Ingo Bankamp und von den bisherigen Preisträgern Johannes Schlösser und den Brüdern Stein haben sich die neuen Preisinhaber Baader zusammen mit Mutter und Schwiegermutter Gertrud herzlich gefreut.

Wie Klaus Baader anschließend in seiner Dankrede sagte, sei er stets mit Ideen und neuen Vorschlägen nicht nur für seine Firmen beschäftigt gewesen, er hätte sich auch in gleicher Weise für die Entwicklung in der Gemeinde eingebracht. Das habe ihm viel Freude bereitet und er werde fernerhin so engagiert bleiben.

Alois Franz
(veröffentlicht: Ausgabe-Nr. 108 / Seite 18 / Ostern 2007)
ense-press by haase-druck
Peter Haase
Rauschenberg 82
59469 Ense-Bremen
Tel.: +49 2938 573
E-Mail: info@ense-press.de

ense-press-PDF zum Blättern,
die aktuelle Ausgabe, Heft 148:
27.05.2017
Hofladen landverliebt
Haaresel – Marketing-Instrument in Ense
20 Jahre Cleanpark Höingen
HEICO Befestigungstechnik GmbH in Ense
MTR-Reinigungstechnik in Ense
H & P Reststoffverwertung GmbH
greenline Gebäudetechnik Ense
amie im Mai 2015
Handwerk pur Ense
Grobe AUTOFIT
Fliesenstudio Krengel
Clemens Köhler
Köhler Fußbodenbau GmbH
Elektro Schulze GmbH
Schwegmann Gartengestaltung
Spitthoff Heizung + Sanitär GmbH
Malerbetrieb Hömberg
Schnelles Internet für Ense
Hotel Haus Delecke
BK-Elektrotechnik GbR
Enser Handwerk pur
DreiMeister Westönnen
Malerbetrieb Hömberg
Stern-Apotheke, Ense-Bremen
Friseur Kamm Inn
Enser Messetage 2011
Tagespflege SenTa in Ense
100 Jahre Firma Klapp, Ense-Bremen
Volksbank in Ense
Initiativpreis 2010
Generalagentur Schmidt-Clemens
Firmen Köhler - 50 Jahre
Klaus Lenze, Allianz-Versicherungen
Scheiwe Krönungsmoden
Gasthaus Himmelpforten
Pflegestützpunkt Möhnesee
Franz Suermann Getränke GmbH
Getränkefachgroßhandel Spitthoff
Dienstleistungscentrum in Ense
Wertstoffbringhof der Firma H & P
Studio und Shop Sonja
Initiativpreis 2007
Reichelt Elektronik
Aktuelle News ense-press >>

CMS by KLEMANNdesign.biz